Vergangenen Samstag kämpften 11 Mannschaften mit jeweils 3 Schützen um die begehrte Trophäe des Ehrengauschützenmeisters Hans Bösl und um zahlreiche Geldpreise zur Aufbesserung der Vereinskasse.

Um allen Leistungsklassen eine Gewinnchance zu bieten wurde in diesen Jahr ein neuer Modus eingeführt. Somit zählten 20 Schuss und 10 Finalschüsse zum Programm, dessen Abweichung von 5 vorher gemeldeten Durchschnittsergebnissen berechnet wurde.
Als Sieger setzte sich letztendlich die SG 1874 Percha vor den Gastgebern der Bergschützen Hanfeld und der SG Würmtaler I Gräfelfing durch und bewies wahre Nervenstärke.
Ein herzliches Dankeschön gilt allen Jungschützen und Jugendleitern, die für eine tolle Stimmung sorgten und natürlich den Bergschützen Hanfeld, die ihre Schießanlage zur Verfügung stellten!